toppbild
Jubiläum des Schulhandball – Cups

Kooperation mit der Technischen Universtität München

Sein zehnjähriges Jubiläum feierte dieses Jahr der Schulhandball – Cup des TSV Herrsching. Dieses Vorzeigeprojekt in Sachen Schulhandball wurde nicht nur in den letzten Jahren vom Bayerischen Handball-Verband, sondern auch von der Bayerischen Sportjugend ausgezeichnet.

Schulhandball Cup2017v

Dieses Jahr kämpften die 4. Klassen der Grundschulen von Herrsching, Seefeld-Hechendorf und Wörthsee um die begehrten Pokale.

200 Grundschüler zeigten neben hohem Einsatz auch schöne Mannschaftsspiele, bei denen alle Schulkinder mitspielten. Nach vier Stunden Spielzeit konnte jede Schule einen Pokal mit nach Hause nehmen: Die Klasse 4A der GS Wörthsee errang den 3. Platz, die Klasse 4B der GS Seefeld-Hechendorf wurde Zweiter. Den Turniersieg schnappte sich die Klasse 4A der GS Herrsching.

Jugendleiterin Sabine Petsch: „Der Schulhandball-Cup ist eine schöne Gelegenheit nach dem Übertrittszeugnis den Schulkindern ein Sportevent anzubieten und Ihnen unsere tolle Mannschaftssportart näher zu bringen. Insgesamt eine wirklich gelungene Veranstaltung!“.

Den Schulkindern wurde im Vorfeld in einer Info-Sportstunde die Regeln erklärt und mit ihnen geübt. Die Lehrkräfte nutzten das Projekt als eine Art Fortbildung im Bereich der Ballspiele.

Neu in diesem Jahr war eine Kooperation mit der Technischen Universität München, die das Projekt nutzten, um eine wissenschaftliche Studie durchzuführen. Hier waren auch die 4. Klassen der Grundschulen Andechs und Inning dabei. Die knapp 280 Viertklässler wurden auf ihre sportmotorischen Fähigkeiten und handballspezifischen Fertigkeiten getestet und hatten dabei jede Menge Spaß.

Mögliche Ergebnisse möchte die TU München den Klassen kurz vor den Sommerferien vorstellen.

Nach dem Abschlussturniertag mit dem Schulhandball-Cup wurde bereits kurz der bayernweite Grundschulaktionstag mit den Schulen und das Turnier für das Jahr 2018 angesprochen. Einer erfolgreichen Kooperation zwischen dem TSV Herrsching mit seinen umliegenden Grundschulen steht also auch in Zukunft nichts im Wege.  

Hierzu ein entsprechender Zeitungsbericht zum Nachlesen
Bericht (Quelle: Starnberger Merkur ePaper)


  

nächste Spiele

23. September - 15:00 Uhr
TuS Fürstenfeldbruck - Damen 2
23. September - 17:30 Uhr
SG Kaufbeuren - Herren 2
24. September - 14:30 Uhr
Damen 1 - TSV Weilheim
24. September - 16:30 Uhr
Herren 1 - Dietmannsried/Altusried
30. September - 19:30 Uhr
TSV Niederraunau - Herren 1
1. Oktober - 16:15 Uhr
Damen 2 - SV Pullach
1. Oktober - 18:00 Uhr
Herren 2 - TSV Weilheim
6. Oktober - 20:00 Uhr
Damen 1 - TSV Mindelheim
8. Oktober - 14:35 Uhr
Damen 1 - HSG Isar - Loisach
8. Oktober - 16:00 Uhr
TSV Landsberg - Herren 2

aktuelle Heimspieltermine

       ->> Heimspieltermine